Sanierung Rössli-Areal, Sulgen

Bauvollendung: Februar 2021

Ersatz der bestehenden Gasheizung durch eine kondensierende Kompakt-Wärmezentrale mit einer Leistung von 210kW.
Neue Warmwasserversorgung mit einem Volumen von 1000 Litern. Erwärmt wird das Wasser durch einen aussenliegenden Plattenwärmetauscher.
Vorbereiten einer Wärmerückgewinnungseinbindung aus einer Lebensmittelproduktion.
Anpassen des bestehenden Hauptverteilers, Sicherstellung der Warmwasserversorgung während der gesamten Sanierungsphase mittels mobiler Elektroheizung.

Bauherrschaft

STWEG Bahnhofstrasse 12, Sulgen

Bauleitung

Müller und Partner Architekturbüro, Sulgen

Fachplaner

Instaplan, Oberbüren

Referenz

Kim Nörrum, Müller und Partner